Bautagebuch #6

Heute habe ich mit den Zylindern angefangen. Aktuell habe ich die Idee, ein 20x1mm-Rohr zu verwenden und vorn und hinten mit einem 1mm-Deckel zu schließen. Damit sich das gut einfügt, werde ich diese Deckel an 18x1mm-Rohrstücke löten, die dann in das Zylinderrohr geschoben werden. Das Ganze möchte ich mit einem durchgehenden Rohr verbinden, in dem nachher auch die Schubstange laufen kann.
Mit dem durchgehenden Rohr kann ich die beiden Deckel miteinander verbinden. Entweder mit Verschraubung, oder vielleicht auch vorn mit dem Deckel verlötet und hinten mit Madenschraube gesichert. Allerdings besteht dann die Gefahr einer Quetschung, was den Lauf der Schubstange behindern würde. Auf jeden Fall ist es ein guter Ansatz, den ich noch ausbauen werde.
Noch ein Nachtrag: Im Bulletin No. 112 kann man einen kleinen Blick auf das hintere Ende des Zylinders erhaschen. Das sieht ähnlich aus zu der vorderen Konstruktion bei den Zylindern der Filer & Stowell 0-6-0. Hier stimmt meine Zeichnung (mal wieder) nicht, das darf ich nicht vergessen beim Modellieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.