Federung

Feder-Aufhängung Detailansicht

Feder-Aufhängung Detailansicht

Nach langer, langer Pause habe ich endlich wieder Zeit für die Lok gefunden. Um endlich die Achslager für die Treibachsen konstruieren zu können, muss ich mir darüber im Klaren sein, wie die Aufhängung der Federung aussehen soll.
Da ich ja nur sehr wenige Informationen über das Vorbild habe, wurde die ganze letzte Woche in Recherchen an ähnlichen Lokomotiv-Typen investiert. Nach vielem Überlegen favorisiere ich eine flexible Aufhängung mit Ausgleichswippe an der vorderen Achse. Ich wäre sehr froh, wenn ich dazu Rückmeldung erhalte, sicher lässt sich das Konzept noch verbessern.
Außerdem bin ich sehr interessiert, ob jemand Erfahrung mit dieser vorbildgerechten, aber recht komplexen Art der Aufhängung hat. Lohnt sich der Aufwand aus Sicht der Fahrleistung?

Aufhängung Totale

Aufhängung Totale

Als nächste werde ich mich der hinteren Achse zuwenden. Die hintere Achse soll vom Elektromotor angetrieben werden und wird darum keine Federung erhalten, sondern nur eine Attrappe. Gleichzeitig habe ich vor, die Feuerbüchse größer zu gestalten, so dass der Getriebekasten für den Antrieb möglichst unsichtbar wird. Ich hoffe, dass ich noch diese Woche dazu komme, das 3D-Modell in diese Richtung zu erweitern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.