3D-Zeichnung überarbeiten

Vor ein paar Wochen habe ich noch einmal den Baubericht im railroad-line.com – Forum durchgelesen. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich die von Thayer vorgeschlagenen Veränderungen nur teilweise in meiner Planzeichnung berücksichtigt hatte. Vor allem der Schornstein war zu groß dimensioniert und der Kessel hatte einen zu geringen Durchmesser.

Dewey Bros. Totale

Dewey Bros. Totale

Um diese Änderungen umzusetzen und vor Allem um ein besseres Gefühl für die Lok in ihrer Gesamtheit zu bekommen habe ich mich daran gemacht, die 3D-Zeichnung möglichst schnell zu komplettieren. Dazu habe ich eine Reihe von Platzhaltern eingesetzt. In dieser Version sind Kessel, Führerhaus und Tender noch reine Dummies. Trotzdem erkennt man nun schon viel besser, wie alles einmal aussehen soll.
Ich hoffe, dass ich darauf einige Rückmeldungen bekommen werde. Darauf aufbauend möchte ich dann die Dummies Stück für Stück durch konkrete Bauteile ersetzen.
Parallel dazu habe ich am Fahrwerk weiter gearbeitet. Die Treibachsen machen derzeit einen guten Eindruck, deshalb will ich mich erstmal der Nachlaufachse zuwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.